Dienstag, 25. Juli 2017

Rezension Be with me

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Be with me
J. Lynn
Wait for You-Reihe Band 2
Genre: New-Adult
Verlag: Piper
Preis: Buch - 9,99€
          E-Book - 8,99€
Erschienen: 12. Mai. 2014
Seiten: 430
ISBN: 978-3-492-30573-0
Kaufen: Amazon / Thalia
Hier findest du die Leseprobe!

ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!

Inhalt
 
Teresa Hamilton wollte immer nur eins:
Tänzerin werden. Doch als ihr größter Traum
nach einer Verletzung in weite Ferne rückt,
 ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss.
Kurz darauf  trifft sie am Campus nicht nur
ihren großen Bruder Cam, sondern auch
dessen besten Freund Jase – der Teresa einst
den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den
die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings
kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch
jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu
tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick
dann noch immer so tief in ihr Herz?


Eigene Meinung

Wie du vielleicht weißt wollte ich die "Wait for you"-Reihe eigentlich nie lesen, aber "Be with me" fand ich vom Cover her schön, das ich eigentlich nur dieses lesen wollte. Ich finde das Pärchen auf dem Cover richtig süß und dieses Bild passt perfekt zu einem Kuss, welcher im Buch beschrieben wurde. Auch die Schrift finde ich richtig schön und allgemein die Farben harmonieren gut zusammen.

Mal wieder fand ich den Schreibstil von Jennifer L. Armentrout richtig toll. Wie immer war er richtig toll und ich bin förmlich durch die Seiten geflogen. Auch lachen musste ich bei dem Buch viel. Es waren so viele humorvolle Stellen dabei, bei welchen ich echt lachen musste. Das Buch hatte auch von der Spannung her einiges zu bieten, was mir auch richtig gut gefallen hat. Ich glaube sogar, das mir "Be with me" noch einen Tick besser gefällt als der Vorgänger "Wait for you", was auch wieder dem Schreibstil zu schulden ist.
 
Die kleine Schwester von Cam, Teresa oder kurz Tess ist die weibliche Protagonistin in diesem Buch, welche man schon aus "Wait for you" kennt. Schon zu Beginn war sie mir sympathisch und ich möchte sie auch bis zum Schluss richtig gern. Vor allem ihr lustige und verletzbare Seite fand ich gut gemacht. Sie ist ein so mutiger und tapferer Mensch, was ich an ihr nur bewundern muss. Nach allem was in "Be with me" passiert ist fand ich es erstaunlich, das sie die Ereignisse so gut weggesteckt hat. Ich selbst hätte wohl damit ein riesen Problem gehabt. Auch ihre Vergangenheit fand ich beeindruckend, also nicht im guten Sinne, sondern so wie sie damit umgegangen ist war beeindruckend für mich. Diese wurde hier geringer beleuchtet, da sie schon in "Wait for you" beleuchtet wurde. Ich finde mit ihren gerade einmal 19 Jahren ist sie eine so erwachsene Frau, bei welcher sich manch andere eine Scheibe abschneiden können.
 
Bei Jase wusste ich sofort das ich ihn auf kurz oder lang einfach lieben werde, und genau das ist passiert. Ich liebe ihn! Zu Beginn war er schon ein kleines Arschloch, aber nach 20-30 Seiten war ich von ihm begeistert. Bei ihm hat man auch ziemlich schnell gemerkt, das er ein verletzbarer junger Mann ist, welcher einigen Ballast auf der Seele hat. Nachdem er Tess vor einem Jahr geküsst hatte, hat er sich nie wieder bei ihr gemeldet, was mich ihn als Arschloch bezeichnen lässt, aber schnell erfährt man seine Gründe und kann ihn so mehr oder weniger nachvollziehen. Das er der beste Freund von Cam ist trägt noch dazu bei. An sich ist Jase ein sympathischer, aufmerksamer und süßer junger Mann. Ich fand die Aktion mit dem Cupcake auch immer richtig süß und habe immer darauf gewartet das eine weiterer kommt. Als dann seine Geheimnisse gelüftet worden, war mein einziger Gedanke: ach du scheiße. Ich fand es wirklich krass und hätte mit dem ersten Teil seiner Vergangenheit nicht gerechnet. Das was etwas später gelüftet wurde habe ich mir schon fast schon so gedacht.

Da einige meiner Freunde dieses Buch schlechter fanden, habe ich lang gewartet bis ich es gelesen habe. Es war eindeutig ein riesen großer Fehler!!! Ich habe mich echt gefragt, wie man das Meisterwerk "Wait for you" noch übertreffen möchte, und Jennifer L. Armentrout hat genau das geschafft. Meine Erwartungen sind bei weiten übertroffen wurden, was nicht allzu oft passiert. Ich liebe dieses Buch und ich hoffe stark, das die weiteren Teile der Reihe mindestens genauso gut bleiben bzw. werden. Wenn du die Folgebände gelesen hast, kannst du mir sehr gern schreiben ob sie genauso gut sind.

Ich würde am liebsten über die Stelle schreiben, welche mich am meisten geschockt hat, aber das wäre wohl ein ziemlicher Spoiler in der Geschichte. Drum würde ich dich bitten, jetzt nicht weiter zu lesen, wenn du das Buch noch nicht gelesen hast. Ich möchte dir die Spannung an der Geschichte nicht nehmen, und dich mindestens genauso geschockt sein lassen wie ich es war.
*SPOLIERWARNUNG!*
Ich persönlich fand es richtig krass, als im Buch stand, das sich Debbie, die Mitbewohnerin von Tess umgebracht hat. ich saß im Auto und mein einziger Gedanken war: Ach du scheiße, bitte nicht. Wie es typisch ist, musste ich genau da aussteigen und warten bis ich weiter lesen konnte. Ich war richtig geschockt und habe meine Eltern regelrecht angetrieben schneller zu machen, da ich weiter lesen musste... Es war einfach so krass und ich glaube, das ich selbst dieses Bild nie wieder vergessen könnte. Genauso geschockt war ich bei der Szene mit Erik, als er Tess töten wollte. Ich kann nicht sagen, wie viele Tode ich in diesem Auto gestorben bin. Ich habe mich dann irgendwie immer voll in ihre Situation versetzt und fand deswegen alles nochmal krasser, glaube ich. Es war einfach so unglaublich spannend.
 
Fazit

Eine richtig spannende und süße Liebesgeschichte, bei welcher ich gefühlte 100 Tode gestorben bin. Eindeutig eine Empfehlung!

© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Bewertung
5/5
 
Autorin
 
©Vania
Jennifer L. Armentrout veröffentlichte unter dem Pseudonym J.Lynn international wehrerfolgreiche Young-Adult-Romane, bevor sie sich mit ihren New-Adult-Romanen, beginnend mit "Wait for you", endgültig an die Spitze der Bestsellerlisten schrieb. Sie lebt in Martinsburg, West Virginia.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Rezensionen
 

Kommentare:

  1. Mein Schnuckelchen. *-*
    Sehr schöne und gefühlgeladenen Rezi! :D
    Die ganzen Hintergrund Geschichten fand ich auch alle ziemlich krass und die sind J Lynn mal wieder mega gelungen.
    Mein all time favorite wird aber tzd immee Wait for you bleiben. Ich meine, deren Geschichte geht in den anderen Büchern ja immer weiter. Cuteness overloaded!!! *-*
    Aber Jase und Tess kommen am 2. Stelle, da mir Be with me besser als Stay with me gefiel.^^

    Liebe Grüße, girly. See you friday. :P (ok, mega oldschool smiley...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein schnuckeliges Schnuckelchen <3
      Ich fand die Hintergrundgeschichte zwar etwas vorhersehbar aber trotzdem echt gut. So richtig weiß ich aber immer noch nicht ob ich Wait for you oder Be with me besser finde. Schwierig schweirig...
      Leider hast du ja keine Rezi von dem Buch online. Sonst würde ich die jetzt lesen.
      Freu mich auf Freitag *_*
      Love you Vani <3 (wir können halt oldschool Smileys)

      Löschen