Freitag, 30. Juni 2017

Lesemonat Juni 2017

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Und schon ist die Hälfte des Jahres um und auch ein weiterer Lesemonat ist vor rüber. Mal wieder habe ich zu wenige Bücher gelesen, als wie ich mir vorgenommen habe, aber trotzdem waren fast nur gute Bücher diesen Monat dabei, welche ich dir kurz zeigen möchte.
 

1. The Score von Elle Kennedy (414 Seiten)
2. Rock my Body von Jamie Shaw (370 Seiten)
3. True North - Wo auch immer du bist von Sarina Bowen (363 Seiten)
4. Effortless von S.C. Stephens (668 Seiten)
5. New York Diaries Sarah von Carrie Price (350 Seiten)
6. Rock my Soul von Jamie Shaw (418 Seiten)

Im Monat Juni habe ich insgesamt 6 Bücher gelesen, was insgesamt 2.583 Seiten macht. Täglich habe ich somit 86,1 Seite gelesen. Diesen Monat habe ich genau 10% meines vorgenommenen Jahreszieles erreicht von 60 Büchern erreicht.
© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Mein absolutes Monatshighlight ist definitiv "Rock my Soul" von Jamie Shaw. Ich habe dieses so geliebt, das ich die 420 Seiten an eineinhalb Tagen durchsuchten musste. Die Geschichte ist wunderschön, humorvoll und liebevoll und man muss sie einfach lieben, auch das Zusammenspiel der einzelnen Charaktere und vor allem das Wiedersehen aller älteren Charaktere hat mir richtig, richtig, richtig gut gefallen. Dieses Buch ist mein absolutes Must-Reed!!!
© afterreadbooks / Vanessa Groß
Meine Monatsüberraschung war dieses wunderschöne Schätzchen von Sarina Bowen, "True North - Wo auch immer du bist". Niemals hätte ich gedacht das mir dieses Buch so gut gefallen wird, da ich vorerst dachte, das die Geschichte etwas langweilig ist, das der Protagonist ein Framerist, aber alles andere war der Fall. Ich habe die Geschichte geliebt und verschlungen.
© afterreadbooks / Vanessa Groß
Meine persönliche Enttäuschung ist Effortless von S.C.Stephens. Zu Beginn war das Buch einfach nur langweilig und hat sie ziemlich gezogen. Auch die Gedanken der Protagonistin fand ich ziemlich nervend, da diese sich zu Beginn des Buches immer nur um zwei identische Themen gedreht haben. Gegen Ende hat es mir jedoch relativ gut gefallen, aber wenn ich dieses Buch mit meinen Erwartungen vergleiche ist es leider meine Enttäuschung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen