Donnerstag, 9. März 2017

Rezension Game on - Mein Herz will dich

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Game on - Mein Herz will dich
Kristen Callihan
Game on -Reihe Band 1
Genre: New - Adult
Verlag: LYX
Preis: Buch - 9,99€
          E-Book - 8,99€
Seiten: 498
Erschienen: 03. März. 2016
ISBN:978-3-7363-0032-3
Hier kannst du es bestellen!
Hier findest du die Leseprobe!
 
ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!
 
Inhalt
 
In der Liebe und
im Football
ist alles erlaubt...
 
Anna Jones will vor allem eins: einen guten
Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-
Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr dabei
 gar nicht in den Kram. Drew ist sexy, charmant
und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht
der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen
Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein
One-Night-Stand darf die Sache nicht werden.
Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna ganz
für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eins
gelernt hat, dann, dass man hartnäckig bleiben muss,
wenn man den Sieg davon tragen will. 
 
Eigene Meinung
 
Das Cover von Game on ist einfach so so schön. Mich hat es vom ersten Moment an angesprochen und ich habe mich sofort darin verliebt. Die Aufmachung mit den Lippen und dem Schwarz-Weiß-Filter sieht richtig toll aus und auch die knallige Schrift darauf ist ein Hingucker. Ein ganzes Stück bin ich aber dennoch um das Buch herum geschlichen, bis ich es schließlich dank einer tollen Freundin gekauft habe.
 
Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Es war richtig flüssig geschrieben und ich konnte dieses Buch kaum aus den Händen legen. Die Geschichte war einfach richtig toll und man musst richtig lang auf den ersten Kuss warten, was wahrscheinlich zu der Game on sucht beigetragen hat. Auch dieses wundervolle Buch wurde in zwei Perspektiven geschrieben. Ich finde es immer viel besser etwas aus beiden Perspektiven zu erfahren, da man die Gefühle der Personen besser nach vollziehen kann. Genau das ist Kristen Callihan super gelungen.
 
Anna, hat mir sehr gut gefallen. Sie wirkte am Anfang schon selbstbewusst, hat sich aber gegenüber Drew immer klein gemacht und wirkte auch im Umgang mit ihm ängstlich. Das erste Treffen von Drew und Anna fand ich einfach nur genial und musste auch darüber lachen. Sie kommt zu spät am ersten Collegetag des vierten Jahres und "muss" unbedingt neben Drew Baylor sitzen, der seine Augen nicht von ihr lassen kann. Schnell merkte man als Leser, das Anna nur Angst hat Umgang mit Drew zu pflegen, was ich einerseits verstehen kann, da er der Quarterback des Footballteams ist. Anderseits fand ich ihre Angst überflüssig, weil Drew so ein lieber und toller Mensch ist.
 
"Was kochst du, Liebling?", frage ich Gray, der mir genervt
ein Geschirrhandtuch an den Kopf wirft.
"Eintopf, mein Apfelbäckchen", antwortet Gray sarkastisch.
~ S. 97 / Kapitel 7
 
Auch Drew mochte ich von Beginn an. Ich finde seine Art und Weise richtig sympathisch und das er immer und immer wieder versucht hat, näher an Annas innere zu kommen spricht für ihn. Drew, ein Charakter der in seinem Leben schon einiges durch machen musste, ist so lieb zu allen um kümmert sich so gut er kann um Anna und vor allem ist sein Team ihm Heilig.
 
Bei dem Anfang von Game on musste ich so schmunzeln. Anna, die zu spät kommt, und Drew, der ebenfalls zu spät kommt und sich neben Anna setzen muss. Er weiß sofort das er sie erobern will, koste es was es wolle und sie will einfach so schnelle wie möglich weg von ihm, sobald sie seinen Namen kennt. Dieses Katz- und Mausspiel bring dem Buch eine Note, bei der ich immer schmunzeln musste. Schließlich aber gibt es Iris, (die Geniale) die Anna auf eine Collegeparty bringt, bei der die beiden Drew wieder sehen. Eines kommt aufs andere und die beiden verbringen einen heißen Abend miteinander.
 
"Ich liebe deine Lippen", flüstert er.
"Ich liebe es, wie du küsst", sage ich.
Er küsst mich erst innig, dann zart. "Ich liebe dich."
~ S. 419 / Kapitel 32
 
Eine meiner liebsten Stellen war eindeutig der erste Kuss der beiden. ich habe mir bei so vielen Stellen gedacht: 'Ja, jetzt küssen sie sich endlich' , wurde aber immer ein klein wenig enttäuscht. Als es dann nach gut der Hälfte des Buches so weit war habe ich mich richtig darüber gefreut. Spätestens ab da habe ich gemerkt, dass beide etwas für den jeweils anderen empfinden, es aber nicht so recht zugeben wollen.
 
Game on kann ich einfach jedem ans Herz legen, der die volle Ladung aus College, Liebe, Emotionen, Ängsten und Football sucht. Ich liebe dieses Buch einfach ab göttlich sehr. Nicht nur weil ich die Geschichte so toll fand sondern auch, weil die Nebencharaktere mich so oft zum lachen gebracht haben.

 
Fazit
 
Eine wunderschöne leicht und romantische Collegegeschichte für zwischendurch, die man einfach nicht mehr aus der Hand legen muss. Eindeutig ist Game on ein Must-Read für alle die Collegegeschichten genau so lieben wie ich.
 
© afterreadbooks / Vanessa Groß
 
Bewertung
5/5
 
*eindeutig eine Geschichte die mehr als 5 Sterne benötigt!!
 
Autorin
 
Juan Pineda
Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game on - Mein Herz will dich ist ihr erster zeitgenössischer Liebesroman, mit dem sie augenblicklich einen Bestseller landete. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C. 

Kommentare:

  1. Vanessaaaaa!!
    Diese Zitate! 😣 Sehr sehr schön geschriebene Rezi und ich freue mich schon, wenn du den 2. liest. 😍

    AntwortenLöschen
  2. Einen total tollen Blog hast du, ich bleibe direkt als Abonnent da!
    Vielleicht möchtest du auch gerne mal bei mir vorbeischauen? Würde mich total freuen!
    LG Lena von
    https://lenareads.blogspot.de/

    AntwortenLöschen