Dienstag, 28. Februar 2017

Rezension Blackwell Lessons - Entfesselte Lust

© afterreadbooks / Vanessa Groß
Blackwell Lessons - Entfesselte Lust
Susanna Quinn
Devoted 5
Genre: Roman
Verlag: Goldmann
Preis: Buch - 9,99€
          E-Book - 8,99€
Seiten: 159
Erschienen: 20. Februar. 2017
ISBN: 978-3-44-48508-6
Hier kannst du es bestellen!
Hier findest du die Leseprobe!

ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!
 
Inhalt

Sophia und Marc
wollen ihre Beziehung offen Leben.
Aber seine Vergangenheit gefährdet
ihre Liebe...
 
Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar
Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin
Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen
wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch
Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die
Paparazzi sich auf sie beide stürzen werden.
Und er weiß auch, dass man seine dunkle
Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner
Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der
selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets
die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit
Sophia die wahre Liebe erfährt - eine Liebe so tief
erfüllend wie zerbrechlich...
 
Eigene Meinung

Wie auch schon bei den ersten Teil der Blackwell Lessons Reihe mag ich das Cover sehr gern. Das Muster im Hintergrund finde ich immer noch voll schön und auch die pastellige Schrift mag ich sehr gern.

Den Schreibstil mag ich auch noch nach dem 5 Buch von Susanna Quinn sehr gern. Dieses Mal hat sie den Teil komplett aus der Sicht von Marc Blackwell geschrieben, was mi auch richtig gut gefallen hat. Seine Gedanken fand ich richtig interessant und haben teilweise ein anderes Licht auf die Geschichte geworfen. Auch seine Vergangenheit wurde beleuchtet und die fand ich ebenfalls richtig cool.

Zu Beginn war Marc noch 17 Jahre alt und den jungen Marc fand ich richtig cool. Er war auch schon wie der 10 Jahre ältere Marc stark und kalt. Auch schon damals hat er viele Frauen gehabt und war für einen 17 jährigen und recht erwachsen. Ein super Kapitel fand ich, als Marc in diesem Kampf war, der in den anderen Büchern immer kurz erwähnt wurde.

Der ältere Marc gefällt mir auch gut. Nur dort hatte er schon seine dominante Art kennengelernt. Interessant daran fand ich, wie er zu seiner, wie er es bezeichnet, dunklen Seite gelangt ist. Als er dann Sophia kennengelernt hat, habe ich schnell gemerkt, das er sehr verzaubert in sie war.

Zu dem Buch kann ich leider nicht allzu viel sagen, da es leider nur 160 Seiten hat. Ich hätte viel lieber mehr von Marcs Vergangenheit erfahren. Und übrigens ist dieser Teil eine Art Zusatzband der zwischen Devoted 1 und der Nacht zum Beginn von Devoted 2 spielt.
 
Fazit

Leider ein wenig kurz geraten, aber dennoch lesenswert, um die Gefühlswelt von Marc Blackwell kennenzulernen.
 
Bewertung
4/5
 
* Dieses Buch wurde mir von der Verlagsgruppe Random House zu Verfügung gestellt, beeinflusst aber keineswegs meine eigene Meinung. Vielen Dank dafür!!
 
Autorin
© Richard Boll Photography
S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriterin, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Mit ihren erotischen Romanen »Devoted«, »Passion« und »Blackwell Lessons« gelangen ihr internationale Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton.
 
 
 
Weitere Rezensionen
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen