Montag, 23. Januar 2017

Rezension Devoted - Geheime Begierde

©afterreadbooks / Vanessa Groß 
Devoted - Geheime Begierde
S.Quinn
Devoted Band 1
Genre: Roman
Verlag: Goldmann
Preis: Buch - 8,99€
          E-Book - 7,99€
Seiten: 346
Erschienen: 19. August. 2013
ISBN: 978-3-442-48035-7
Hier kannst du es bestellen!
Hier findest du die Leseprobe!


ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!
 
Inhalt
 
Er ist jung,
er ist erfolgreich, er ist sexy.
Aber er ist ihr Lehrer.
Und ihre Liebe ist verboten.
 
Als die 22-jährige Sophia Rose einen
Studienplatz an der berühmten Schauspielschule
Ivy College in London erhält, kann sie ihr
Glück kaum fassen. Ihre Begegnung mit dem
 Akademieleiter, dem 27-jährigen Hollywoodstar
Marc Blackwell, der für seine Strenge und
unerschütterliche Disziplin berüchtigt ist, verwirrt
Sophia jedoch tief, denn sie fühlt sich zu dem
arrogant wirkenden, aber faszinierenden Mann
hingezogen. Während einer Einzelunterrichtsstunde
können beide ihr gegenseitiges Verlangen nicht mehr
verbergen. Und Sophia begibt sich auf eine
gefährliche sexuelle Entdeckungsreise, bei der sie
alles erforscht, was zwischen einem Lehrer
und seiner Schülerin verboten ist...
 
©afterreadbooks / Vanessa Groß 
 
Eigene Meinung
 
 Das Cover von Devoted gefällt mir an sich richtig gut. Es ist nicht all zu auffällig meiner Meinung nach, aber dennoch ein Hingucker im Bücherregal. Das einzige Auffällige ist das neonpinke Dreieck, welches mit dem Namen versehen ist. Auch die Blüte gefällt mir gut, sie hat aber nichts mit der Geschichte zu tun. Efeu hätte als Element auf dem Cover viel besser gepasst.
 
Der Schreibstil von Susanne Quinn war mir von beginn an sehr angenehmen. Ich bin sehr gut in die Geschichte rein gekommen und konnte dieser schnell folgen. Es war ein gutes Buch zum zwischen durch lesen, weil es so locker und schön geschrieben war.

Die Protagonistin Sophia Rose mag ich sehr gern. Sie war mir schon von Beginn an sympathisch mit ihrer nachdenklichen Art. Teilweise ist sie sehr naiv, aber dennoch ein toller Charakter, der schon einiges erleben musste, nach dem Tod ihrer Mutter.

Ob ich Marc mag oder nicht kann ich noch nicht richtig sagen. Zum einen hat ist er ein cooler Hollywoodstar, der schon einiges gesehen, gemacht und geschafft hat, zum anderen hat er seine kalte Art, die teilweise arrogant auf mich gewirkt hat, aber nur oberflächlich ist. Als Lehrer wöllte ich ihn nicht haben, da er mir zu streng ist. Aber als Person wenn man ihn näher kennt scheint er warm und nett zu sein.
"Wir sollten was?" Er nähert sich mir. Marc umfasst mein Kinn und zwingt mich, ihn anzusehen. "Was sollten wir deiner Meinung nach tun?"
Schluss machen, denke ich bringe die Worte jedoch nicht über die Lippen.
~ Marc [S. 258; Kapitel 55]
 
Devoted dreht sich um das Ivy College, was dem Hollywoodstar Marc Blackwell gehört. Sophia wurde dort angenommen und weiß nicht recht wie sie sich entscheiden soll. Nach ein wenig hin und her entscheidet sie sich hinzugehen. Dort lernt sich 2 tolle Menschen kennen. Zum einen Tanya. Sie war mir auch sehr symphytisch mit ihrer Art. Tom, der im Rollstuhl sitz, fand ich noch genialer, das er sofort zu Sophia ist und sagte: "Sollte dir der Sinn nach der Erweiterung deiner sexuellen Erfahrung stehen, meine Tür ist immer offen." In diesem Moment musste ich einfach nur los lachen.
 
Die ersten Kapitel spielen um den normalen College Alltag, aber als Sophia Marc um Einzelstunden bittet, wird es erstmals spannend. Sie spielt eine Szene, die Sophia so garnicht ähnlich sieht. Und dabei kommt es auch zum ersten Kuss der beiden. Ich dachte am Anfang, das Marc sie nur für einen Skandal benutzen würde, was aber bis jetzt noch nicht der Fall war.


"Ich liebe dich!", antwortet er und richtete den Blick aufs Meer.
©afterreadbooks / Vanessa Groß 
"Aber das ist kein Film. Und ich weiß nicht wie es ausgehen wird..."
~Marc [S.323; Kapitel 68]
 
Im Laufe  des Buches wird die Liebesgeschichte immer tiefgründiger, weil die beiden immer mehr über die Vergangenheit des jeweils anderen erfahren. Ich muss sagen, immer wenn die beiden Momente hatten, in den Marc Sophia nicht dominieren wollte, haben sie mir als Pärchen immer besser gefallen. 
 
 Gegen Ende wurde das Buch immer besser und besser. An einer sehr spannenden Stelle hat S. Quinn das Buch leider enden lassen. Ich würde zu gern wissen, *Achtung Spoiler* was die anderen Schüler und die Presse zu der nicht erlaubten Beziehung sagen werden, da ein Paparazzi ein Bild von den beiden geschossen hat und sie ihre Beziehung öffentlich machen wollen.

 
Fazit
 
Christian Grey goes Hollywood! Für alle Shades of Grey Fans ist dieses Buch absolut perfekt. Ich freue mich schon sehr auf Band 2 und auf die Entscheidung wie ihre Beziehung weiter gehen soll.

©afterreadbooks / Vanessa Groß 
Bewertung
4/5
 
Autorin
 
© Richard Boll Photography
S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriterin, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Mit ihren erotischen Romanen »Devoted«, »Passion« und »Blackwell Lessons« gelangen ihr internationale Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton.




Weitere Rezensionen
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen