Montag, 17. Oktober 2016

Rezension Dirty Secrets


Dirty Secrets
Julie Kenner
Secrets Band 1
Genre: Roman
Verlag: Diana
Preis: Buch - 9,99€
          E - Book - 8,99€
Seiten: 384
Erschienen: 11. Oktober. 2016
ISBN: 978-3-453-35915-4
Begeistert? Hier kannst du es bestellen!!
Die Leseprobe findest du hier!


ACHTUNG!
Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthalten
Viel Spaß beim Lesen!

 Inhalt

Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir.

Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy,
für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind.
Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich
sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.

Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst.
Wir tragen in uns dieselben Wunden,
dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit.
Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns
wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft
zwischen uns nicht widerstehen.

All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen.
Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.


© afterreadbooks / Vanessa Groß

Eigene Meinung

Das Cover der Dirty Secrets- Reihe gefällt mir richtig gut. Ich muss sagen, das es eines meiner Liebsten ist. Der schlichte Hintergrund mit dem Geschnörkel und dem pinken Hintergrund, ist ein echter Hingucker in der Büchersammlung.

Der Klappentext gefällt mir richtig gut. Als ich begonnen diesen gelesen habe, habe ich mich sofort gefragt was wohl Dallas Erinnerungen sind. Und auch der Rest des Klappentextes warf fragen auf. Also musste ich sofort mit lesen beginnen.

Den Schreibstil des Buches finde ich sehr Gewöhnungsbedürftig. Mich hat es sehr gestört das einige der Kapitel in der Sicht einer dritten Person geschrieben wurden, andere in der Sicht von Jane. Meiner Meinung nach ist dies etwas störend. Aber dennoch ließ sich das Buch leicht und schnell lesen.

Was den Protagonisten in ihrer Kindheit passiert ist, stelle ich mir den reinsten Horror vor. Entführt mit 15 Jahren. Beide gehen damit auf ihre eigene Art und Weise um. Dallas alias King of fuck versucht seit Jahren die 6 Täter ausfindig zu machen und gründete deshalb Deliverance, eine Gruppe von Agenten, dessen Ziel es ist vermisste Kinder zurück nach Hause zu bringen.

Jane mag ich als weiblichen Charakter sehr gern, auf mich wirkt sie ängstlich und eher schüchtern. Sie hat sich selbst fast immer unter Kontrolle, was ich richtig bemerkenswert finde.

Dallas, ist nach Band eins etwas nerviger Charakter. Mich stört an ihm, das im Laufe des Buches immer wieder von seinen ganzen Eroberungen gesprochen wird. Aber trotzdem ist er ein guter Kerl. Welcher Junge Mann gründet eine Organisation um vermisste Kinder zu finden?

Die Beziehung der beiden ist auf eine eigene Art und Weise romantisch. Wie beide in den jeweils anderen verliebt sind, es sich selbst aber nicht eingestehen können, finde ich super niedlich. Es gibt zu viele Gründe warum die beiden kein Paar sein können...

Den Vorschlag von Brody fand ich lächerlich. Sie sollte sich das Verlangen "aus dem Leib vögeln", aber was soll das bringen? Ich hatte dann den Gedanken das es ihr Verlangen zu ihm nach stärker gemacht hat.

Letzten Endes haben die beiden Zusammengefunden und waren glücklich. Das letzte Kapitel hat bei mir viele Fragen aufgeworfen. Aber les selbst.
Ich bin etwas enttäuscht das ich nun bis Januar auf Band 2 warten muss.

Fazit

Im großen und ganzen ist Dirty Secrets ein lesenswertes Buch. Mit dem Schreibstil kam ich zu beginn nicht klar, dennoch ist die Geschichte rund um Jane und Dallas eine richtig schöne.
Die Reihe werde ich weiter verfolgen.


 
 © afterreadbooks / Vanessa Groß

Bewertung
3,5/5

* Dieses Buch wurde mir von der Verlagsgruppe Random House zu Verfügung gestellt, beeinflusst aber keineswegs meine eigene Meinung. Vielen Dank dafür!!

Autorin

©Kathy Whittaker Photography

Die New-York-Times und SPIEGEL- Bestsellerautorin J. Kenner wurde in Kalifornien geboren und wuchs in Texas auf, wo sie heute mit ihrem Mann und ihren Töchtern lebt. Sie arbeitete viele Jahre als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben widmete.







Weitere Rezensionen

Sexy Secrets
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen